Link

Wir danken allen für ihre Buchungen und der damit verbundenen Hilfe für unser Hilfswerk:

Aktuelle News in userem Blog zu allen Urlaubsregionen.

Klima und Temperatur in Brasilien

Die klimatischen Bedingungen in Brasilien sind sehr verschieden. Die enorme Landesfläche, sowie Faktoren wie Temperatur, Höhe, Luftdruck und Meeresnähe, werden jedem Geschmack gerecht. Das bedeutet ein reiches Ökosystem, vielleicht eines der komplexesten der Welt, mit verschiedenartigen grünen Landschaften. Brasilien ist in klimatische Zonen aufgeteilt: 92% liegen zwischen dem Äquator und dem Kaprikornischen Wendekreis. Deshalb kann man von einem tropischen Klima sprechen wobei noch die subtropischen und äquatorialischen Zonen zu beachten sind (mildere Temperaturen) die 8% vom brasilianischen Gebiet ausmachen.

Die vorwiegend massigen Höhen, die sich durch das ganze Land ziehen, begünstigen höhere Temperaturen, die meistens über 20º C liegen. Die Jahreszeiten sind genau entgegengesetzt denen in Europa und den USA, mit Ausnahme des Nordens. Die durchschnittliche Temperatur liegt um 28º C im Norden und um 20º C im Süden des Landes. Extreme Temperaturen sind selten, doch können sie schon mal vorkommen. Zur Winterzeit kommt es im Süden des Landes zu minus-Graden, mit Schneefall und Glatteis, hingegen in Rio de Janeiro, im Hochsommer, steigt die Temperatur bis auf 40º C und darüber. Salvador ist eine sonnige Stadt, mit heissem und feuchtem tropischem Wetter, mit einer Durchschnittstemperatur von 25º C (76º F).

Hinweis: In Brasilen ist Oben Ohne verboten!